Allgemeine Geschäftsbedingungen


compliance

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 01.08.2017

Alle unsere Dienstleistungen unterliegen vollumfänglich diesen Bedingungen, soweit sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen oder Verträgen abgeändert oder ergänzt worden sind.

 

Art. 1. Offerten
Unsere Offerten sind zeitlich befristet, entweder gemäss den gesetzlichen Regeln oder laut den besonderen Angaben in den Offerten selbst. Unsere Offerten sind vertraulicher Natur. An allen Entwürfen behalten wir uns die Eigentums- und Urheberrechte vor.

 

Art. 2. Vergütung der Dienstleitungen
Alle Preisangaben auf Offerten, Preislisten und Prospekten sind unverbindlich. Die angegebenen Preise verstehen sich beifolgenden Zahlungsmitteln: Barzahlung, Rechnung, Vorauszahlung per Paypal, Zahlungsanweisung (Internet- & Post- Banking, Paypal). Sollten sich im Laufe der Auftragsabwicklung durch Preisaufschläge, zusätzliche fiskalische Belastungen, Zollerhöhungen oder starker Währungsschwankungen Änderungen ergeben, so behalten wir uns eine entsprechende Preisanpassung vor.

 

Art. 3. Zahlungskonditionen und Eigentumsvorbehalt
Die Zahlung hat bar oder per Vorauszahlung (Paypal, Kreditkarte) oder bei Rechnung mit oder ohne Zahlungsanweisung zu erfolgen. Bei Zahlung per Rechnung innert 10 Tage, ohne Abzüge. Wir behalten uns das Recht vor, eine davon abweichende Zahlungsweise zu verlangen. Das Zurückhalten von Zahlungen und Verrechnen unserer Forderungen mit von uns nicht anerkannten Gegenansprüchen ist nicht statthaft. Hard- und Software unterliegen der Vorauszahlung.

 

Art. 4. Garantie, Haftung
Gewährungsleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel erlöschen, wenn sie der Kunde nicht binnen 10 Tagen seit Übergabeprotokoll rügt.

 

Art. 5. Solvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder ungültig sein oder werden. Die unwirksame Bestimmung soll vielmehr durch eine gültige Vertragsklausel oder dem OR ersetzt werden, die den von den Parteien erkennbar verfolgten wirtschaftlichen und technischen Zwecken möglichst nahekommt. Dasselbe gilt für die Ausfüllung allfälliger Vertragslücken.

 

Art. 6. Gerichtsstand
Für allfällige Streitigkeiten ist ausschliesslich das schweizerische Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Ebikon. Wir sind jederzeit bestrebt, allfällige Differenzen mit einem Kunden gütlich und einverständlich zu lösen