Datenschutzbeauftragter


EU-DSGVO

Risiko- und Gap Analysen sind das Fundament zur Sicherheit in der DSGVO / GDPR

Im Vergleich zum Schweizer Datenschutzgesetz betont die DSGVO die unterschiedliche Eintrittwahrscheinlichkeit und schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen. Damit wird klar, dass Risikoanalysen durchgeführt werden sollten, um die geeigneten technischen und organisatorischen Massnahmen zu definieren. Die Bewertung geht nicht davon aus, dass eine bestimmte Massnahme grundsätzlich die Datensicherheit ergreift, sondern die Massnahmen sind risikoabhängig.

 

Wir kennen uns aus mit der DSGVO und beantworten Ihnen alle relevanten Fragestellungen zur DSGVO / GDPR

Lassen Sie sich von uns beraten und unterstützen. Auf Wunsch schulen wir auch interne Beauftragte bei ihnen oder stehen Ihnen als externer Datenschutzbeauftragter bei Ihnen vor Ort, stundenweise oder auf Mandatsbasis zur Seite. Erfahren Sie bei uns mehr über unsere Kompetenzen in DSGVO / GDPR und die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten.

 

 
 
 
 
 

Gerne beraten wir sie zu diesem Thema. Nehmen sie jetzt Kontakt mit uns auf