Security Awareness


 

Mitarbeiter Sensibilisierung ist das A und O der Informatik-Sicherheit

Cyber-Sicherheit fängt mit der Schulung an

Schwachstelle in der Informatik-Sicherheit ist nicht immer die Technik, sondern sehr häufig der Mensch. Unwissenheit, mangelndes Verständnis und ungenügendes Verantwortungsbewusstsein können zu erheblichen Problemen für Unternehmen und Behörden führen, die von Datenabfluss bis zu technischen Problemen reichen. Die sicherste Informationstechnik kann ihren Schutz nicht entfalten, wenn Mitarbeiter und Führungskräfte sich fahrlässig verhalten.

 

Wussten Sie, dass bis zu 70 Prozent der Angreifer aus den eigenen Reihen stammen?

Diese Zahl darin ist erheblich. Darin verbergen sich ca. 70 Prozent unbewusste Handlungen in Sachen Sicherheit. Die restlichen 30 Prozent der 70 Prozent sind tatsächliche Angriffe im eigenen Unternehmen. Deshalb ist es wichtig, dass ihre Mitarbeiter sensibilisiert werden. Der Mensch als Person im Unternehmen ist die grösste aller Gefahren und zugleich das wichtigste Glied in der Verteidigungskette.

Basierend auf existierenden Richtlinien, BestPractics und Ihren Wünschen erarbeiten wir mit ihnen ein detailliertes Security Awareness Konzept. Dieses umfasst die wichtigsten Kernbotschaften, einen entsprechenden Massnahmen Katalog und einen Kommunikationsplan.

 

Ihre Vorteile

  • Festigung des Sicherheitsbewusstseins, effektiv und nachhaltig

  • Vermittlung von praxisorientiertem Sicherheitswissen

  • Förderung von Sicherheitsverhalten im Berufsalltag

https://Fortbildung.itce.ch

 

 

Verwandetes Thema: Social Engineering Audit, Netzwerk- und Sicherheitsarchitektur, Social Engineering Audit, Endpoint Security, Firewall

Gerne beraten wir sie zu diesem Thema. Nehmen sie jetzt Kontakt mit uns auf